Information zur verarbeitung personenbezogener daten
Diese Information bezieht sich auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Verantwortlichen Hemofarm AD Vršac.

Hemofarm AD verarbeitet personenbezogene Daten nur solcher Betroffenen, mit denen es in Kontakt tritt um seine Geschäfte zu tätigen, entweder durch direkte Datenerhebung von diesen Personen oder von ihren Arbeitgebern, Auftraggebern, Geschäftspartnern oder gegebenenfalls von Dritten.

Die personenbezogenen Daten werden durch Hemofarm AD stets nach dem Grundsatz der Speicherbegrenzung verarbeitet, nicht länger als es für die Erfüllung des konkreten Gesellschaftszwecks notwendig ist, dass die Personen, auf welche sich die Daten beziehen, identifiziert werden können.

Die Regel zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Hemofarm AD umfassen, sind jedoch nicht darauf beschränkt, folgende Grundkategorien von Betroffenen und Arten personenbezogener Daten:

1. Mitarbeiter und externe Mitarbeiter, ehemalige Mitarbeiter und Rentner

Hemofarm AD verarbeitet personenbezogene Daten der Mitarbeiter und externer Mitarbeiter sowie personenbezogene Daten der ehemaligen Mitarbeiter und der Rentner und ihrer Familienmitglieder ausschließlich zum Zweck der Ausübung und Einhaltung maßgebender Vorschriften, welche den Umgang mit dieser Art der Daten regeln und welche umfassen, sind jedoch nicht darauf beschränkt, Vorschriften im Bereich Arbeit und über Datensätze im Bereich Arbeit, Arbeits-, Renten-, Invaliden-, Kranken- und Sozialversicherung, steuerliche und buchhalterische Vorschriften, Vorschriften aus dem Bereich Sicherheit und Schutz bei der Arbeit sowie entsprechende branchenspezifische Vorschriften, welche die Datenverarbeitung in der Pharmaindustrie regeln und sonstige branchenspezifische Vorschriften.

Die Daten der Mitarbeiter und sonstiger eingestellten Personen werden ebenfalls verarbeitet soweit dies für den Abschluss und Ausführung eines entsprechenden Vertrags mit diesen Personen erforderlich ist. Daten dieser Personengruppe werden auch auf der Grundlage ihrer Einwilligung verarbeitet immer, wenn eine solche Einwilligung gemäß den maßgebenden Vorschriften oder aufgrund eines berechtigten Interesses eingeholt werden muss, wenn ein solches berechtigte Interesse besteht.

2. Mitarbeiter und externe Mitarbeiter der STADA-Gruppe

Zum Zweck der internen Berichterstattung und der Budgetierung hat Hemofarm AD ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten der Personen, welche von anderen Gesellschaften innerhalb der STADA-Gruppe beschäftigt oder eingestellt werden und zwar gemäß festgelegten internen Vorschriften und Verfahren sowie gemäß maßgebenden Vorschiften, welche sich auf die genannten personenbezogenen Daten beziehen.

3. Personen, die sich um einen Arbeitsplatz, bzw. eine externe Stelle bewerben

Die Daten der Personen, die sich um einen Arbeitsplatz bzw. eine externe Stelle oder Berufspraktikum bewerben, werden nur in dem Umfang verarbeitet, in dem sie einen wirkungsvollen Rekrutierungsprozess und Kandidatenauswahl ermöglichen, wobei die Interessen von Hemofarm AD und die Freiheit, Rechte und Interessen der Kandidaten respektiert werden. Die Kandidaten, die den Auswahlprozess nicht bestanden haben und deren Daten zu diesem Zweck erhoben wurden, erhalten alle Rechte, die sie nach den maßgebenden Vorschriften haben.

4. Personen, die die Firmengelände von Hemofarm AD betreten

Hemofarm AD hat ein berechtigtes Interesse, personenbezogene Daten jeder Person zu verarbeiten, welche die Firmengelände und Geschäftsräume von Hemofarm AD unabhängig von dem Standort betritt und diese Besuche nach maßgebenden Vorschriften zu protokollieren, die umfassen, sind jedoch nicht darauf beschränkt, Vorschriften zur persönlichen Sicherheit und Videoüberwachung.

5. Fachöffentlichkeit

Zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten von Personen, die die Fachöffentlichkeit bilden, holt Hemofarm AD ihre Einwilligung ein, um personenbezogene Daten verarbeiten zu können in Form einer Datensammlung, welche zum Zweck der Zusammenarbeit mit diesen Personen und Kontaktaufnahme erstellt wurde. Es bedarf keiner Einwilligung dieser Personen, falls die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zur Ausführung des Vertrags erforderlich ist, welchen diese Personen abgeschlossen haben, sowie zur Einhaltung bestimmter gesetzlichen Verpflichtungen, die für Hemofarm AD gelten, bzw. falls Hemofarm AD die personenbezogenen Daten der Personen aus dieser Klasse in bestimmten Situationen aufgrund vom berechtigten Interesse verarbeitet.

6. Personen, die die Nebenwirkungen des Arzneimittels melden (Pharmakovigilanz)

Die personenbezogenen Daten der Personen, die die Nebenwirkungen des Arzneimittels melden, werden verarbeitet ausschließlich nach der für Hemofarm AD geltenden positiven Vorschriften, was auch für die die Ausführung des Vertrags mit geeigneten Partnern gilt.

7. Geschäftspartner und natürliche Personen, die durch Geschäftspartner (Rechtspersonen) eingestellt werden

Zur Organisierung seiner Geschäftstätigkeit erhebt Hemofarm AD personenbezogene Daten sowohl von natürlichen Personen, die selbstständig Handeln, als auch von natürlichen Personen, die bei den Geschäftspartnern (Rechtspersonen) und möglichen Geschäftspartnern beschäftigt sind, bzw. von den Personen, welche auf andere Weise bei ihnen beschäftigt sind. Die betreffende Verarbeitung erfolgt sowohl zum Zweck der Abschließung betreffender Verträge als auch zum Zweck deren Ausführung und Erfüllung aller gesetzlichen Verpflichtungen, welche Hemofarm AD diesbezüglich hat. Falls die Vertragspartei keine natürliche Person, sondern eine Rechtsperson ist, bei der die natürliche Person beschäftigt ist, so wird Hemofarm AD ein berechtigtes Interesse haben, die personenbezogene Daten zu verarbeiten, in dem Maß, in dem es für die Ausführung des Vertrags erforderlich ist.

Falls bestimmte personenbezogene Daten für den Abschluss und Ausführung des Vertrags mit der konkreten natürlichen Person, die ein Betroffener ist, nicht erforderlich sind, können solche personenbezogene Daten verarbeitet werden auch dann, wenn Hemofarm AD ein berechtigtes Interesse an die konkrete Verarbeitung hat, weil im Gegenteil die Ausführung des Vertrags schwierig wäre und dazu die betreffende Verarbeitung gefährdet nicht die Rechte und Interessen der Person, auf die sich die Daten beziehen.

Die personenbezogenen Daten der Geschäftspartner und der seitens Geschäftspartner eingestellten natürlichen Personen können auch verarbeitet werden, falls diese Personen eine valide Einwilligung zum Zweck erteilt haben, der nichts mit der Ausführung des Vertrags zu tun hat, aber jedoch gemäß den maßgebenden Vorschriften sind.

8. Natürliche Personen, mit denen regelmäßige und angemessene Geschäfts- und Partnerbeziehungen gepflegt werden

Hemofarm AD verarbeitet personenbezogene Daten natürlicher Personen, mit denen regelmäßige und angemessene Geschäfts- und Partnerbeziehungen gepflegt werden, nicht nur mit Einzelpersonen sondern auch mit Personen die von anderen Rechtspersonen, Institutionen oder Behörden beschäftigt werden oder diese vertreten, aber nur in dem Maß, in dem es zu diesem Zweck erforderlich und angemessen ist (Sendung von Einladungen zur Feier und Ereignissen, Sendung von angemessenen und regelmäßigen Geschenken und Sendung von Werbematerialien), wobei alle Grundsätze der Datenverarbeitung, maßgebende Vorschriften und interne Regeln eingehalten werden.

9. Natürliche Personen, die an Umfragen und Gewinnspielen teilnehmen

Hemofarm AD verarbeitet die Daten der natürlichen Personen zum Zweck ihrer Teilnahme an bestimmten Gewinnspielen, Umfragen und Befragungen, die Hemofarm AD organisiert entweder aufgrund vom berechtigten Interesse oder Einwilligung dieser Personen, je nachdem, welche Personengruppe an der konkreten Umfrage teilnimmt, um welche Umfrage sich es handelt, welche Art der personenbezogenen Daten verarbeitet wird usw.

10. Fotografieren der natürlichen Personen bei den von Hemofarm AD organisierten Ereignissen

Bei den von Hemofarm AD organisierten Ereignissen kann Hemofarm AD Fotos machen, auf welchen sich natürliche Personen befinden – Beteiligten an dem Ereignis, sowohl Mitarbeiter und andere eingestellte Personen, als auch Dritte, welche zu solchen Ereignissen eingeladen werden. Es wird davon ausgegangen, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund von berechtigtem Interesse des Unternehmens erfolgt, ihre Mitarbeiter, sonstige Beschäftigten, Geschäftspartner und allgemeine Öffentlichkeit zu informieren, sofern diese Verarbeitung den im Geschäftsbereich von Hemofarm AD festgelegten und üblichen Gepflogenheiten entspricht, wobei die Personen, auf die sich die Daten beziehen, alle Rechte gemäß den maßgebenden Vorschriften haben werden.
Hemofarm A.D.
Beogradski put bb, 26300 Vršac, Serbia
tel +381 13 803 100, fax +381 13 803 100
Hemofarm in sozialen Netzwerken