Gesundheit und Sicherheit

Die Gesundheit der Mitarbeiter hat Vorrang

Hemofarm hält sich in seiner Verantwortung gegenüber seinen Mitarbeitern nicht nur an gesetzliche Vorschriften zur Arbeitssicherheit und – gesundheit. Das Unternehmen bietet zahlreiche Aktivitäten an, die weit über die normale Gesundheitsvorsorge hinausgehen. Dazu zählt auch Prävention. Auch wenn die Auswirkungen des modernen Lebenswandels noch nicht von Gesetzgebung und Vorschriften anerkannt wurden, sind sie dennoch Tatsache. Die Auswirkungen von Hetze, Stress und Umweltverschmutzung machen sich auf der ganzen Welt bemerkbar. Deshalb bietet Hemofarm regelmäßige präventive und umfassende Check-Ups für alle Mitarbeiter an.

Hemofarm übernimmt innerhalb des Unternehmens Verantwortung für die Gesundheit seiner Mitarbeiter, indem es die Grundsätze der Gleichberechtigung sowie die Menschenrechte beachtet und kontinuierlich in die Weiterbildung investiert. Allein 2014 hat Hemofarm mehr als 485 000 Euro in weit über 4000 Weiterbildungen und Schulungen investiert..

Hemofarm kümmert sich kontinuierlich um die Gesundheit seiner Mitarbeiter durch:

1. Unmittelbare Investitionen in Arbeitsschutz und Arbeitsgesundheit:

  • Regelmäßige medizinische Check Ups aller Mitarbeiter, deren Tätigkeit mit einem erhöhten Risiko verbunden ist und auf deren Dienstzeit eine erhöhte Dauer angerechnet wird;
  • Regelmäßige halbjährliche Kontrolle der Hygienebedingungen;
  • Regelmäßige Augenuntersuchungen;
  • Zusammenarbeit mit Arbeitsmedizinern (durch Gesundheits-Check-Ups, Arbeitsplatzinspektion, Maßnahmen zur Beurteilung der Gefährdungseinschätzung, professionelle Hilfe usw.);
  • Erste-Hilfe-Kurse für Mitarbeiter;
  • Kontrolle der Arbeitsbedingungen und des Arbeitsumfelds, der Ausrüstung sowie des persönlichen Arbeitsschutzes;
  • Bereitstellung von Arbeitskleidung und Arbeitsschutzausrüstung;
  • Aufstellung von Hinweisen für sichere und gesunde Arbeitsweise sowie von horizontalen und vertikalen Verkehrssignalen

2. Indirekte Unterstützung durch den Arbeitgeber im Rahmen des Solidaritätsfonds und der Zusatzkrankenversicherung:

  • Übernahme der Kosten für Spezialbehandlungen, Laboruntersuchungen, Medikamente und Behandlungen, Operationen, orthopädischen Hilfsmittel;
  • Finanzierung der Sportgruppen des Unternehmens und regelmäßige Erholungsmaßnahmen für Mitarbeiter (durch Anmietung von Räumen, Anschaffung von Sportausrüstung und -zubehör);
  • Unterstützung für erkrankte Mitarbeiter sowie für Mitarbeiter, die länger als 6 Monate krankgeschrieben sind;
  • Unterstützung für Mitarbeiter, die ein Kind bekommen oder adoptieren, Unterstützung für alleinerziehende Elternteile und ähnliches;
  • Unterstützung für Mitarbeiter, die ein enges Familienmitglied verloren haben

Blutspende

Hemofarms Abteilung für Blutspenden arbeitet seit Jahren erfolgreich im Rahmen des Solidaritätsfonds in Vršac und Šabac. Die Mitarbeiter spenden nicht nur regelmäßig Blut, sondern auch dann, wenn örtliche Blutspendeeinrichtungen sie dazu auffordern.

3. Der Fonds zur Gesundheitsvorsorge der Repräsentativen Gewerkschaft – Unabhängigen Gewerkschaft beim Arbeitgeber dient:

  • Organisation von Erholungsmaßnahmen, Sportgruppen und Sportveranstaltungen für alle Mitarbeiter;
  • Finanzielle Unterstützung für Mitarbeiter in Krisensituationen;
  • Kontinuierlicher Schutz und Förderung der Mitarbeiterrechte usw.

Sport und Förderung einer gesunden Lebensweise

Die Unabhängige Gewerkschaft setzt sich für eine gesunde Lebensweise ein, indem sie Sportgruppen anbietet, in denen Mitarbeiter trainieren und an Wettkämpfen teilnehmen können (Fußball, Volleyball, Basketball, Schießen usw.). Die Besten unter ihnen vertreten das Unternehmen bei Wettkämpfen, die den Team- und Kampfgeist anregen sollen.

4. Umweltschutz, Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter

Das Bekenntnis, sich für eine Verbesserung der Gesundheit und Lebensqualität einzusetzen, ist Kern von Hemofarms Unternehmensstrategie. Dazu gehört auch die Verbesserung des Arbeitsschutzes, der Arbeitsgesundheit sowie des Umweltschutzes.

Maßnahmen zu Arbeitsschutz und Arbeitsgesundheit sowie zum Umweltschutz übertreffen alle gesetzlichen Vorschriften und Anforderungen. Dank spezieller Programme werden diese Maßnahmen kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert.

Hemofarm hat ein Umweltmanagementsystem eingeführt, das mit den ISO 14001 Standardbedingungen übereinstimmt, außerdem ein System zum Arbeitsschutz- und Arbeitsgesundheitsmanagement, das den OHSAS 18001 Standardbedingungen entspricht. Mithilfe dieses verbesserten Kontrollsystems analysiert Hemofarm die Ergebnisse seiner Maßnahmen zum Arbeitsschutz und zur Arbeitsgesundheit sowie zum Umweltschutz.

ISO 14001 Vršac, Šabac, Dubovac



OHSAS-18001 Vršac, Šabac, Dubovac


Umweltschutz ist bei Hemofarm im Rahmen der offiziellen Umweltschutzpolitik geregelt.

PDF herunterladen


Hemofarm A.D.
Beogradski put bb, 26300 Vršac, Serbia
tel +381 13 803 100, fax +381 13 803 100
Hemofarm in sozialen Netzwerken